GeoNames Home | Postal Codes | Download / Webservice | About 

GeoNames Forum
  [Search] Search   [Recent Topics] Recent Topics   [Groups] Back to home page 
[Register] Register / 
[Login] Login 
NR - Nauru  XML
Forum Index -> Forum in Deutsch
Author Message
saphir



Joined: 05/06/2010 22:44:39
Messages: 129
Offline

Hallo Marc

Die NR-Revision ist abgeschlossen.

Nauru ist ein Stadt-Staat und kann deshalb nur eine Hauptstadt haben >> Nauru.

Weil man eine leere Zelle mit irgendetwas füllen muss wird vielerorts dort als Hauptstadt Yaren hingeschrieben.
Yaren ist das südliche Quartier (District) mit dem Flugplatz.
Davon wird ein 100m breiter Landstreifen zwischen Flugpiste und Ozean für Regierungsgebäude benutzt.
Die CH-Hauptstadt wäre demgemäss "Bundesplatz"...

Gruss Urs
marc



Joined: 08/12/2005 07:39:47
Messages: 3990
Offline

Vielen Dank.

Marc

[WWW]
marc



Joined: 08/12/2005 07:39:47
Messages: 3990
Offline

Im Tagi hat es heute einen interessanten Artikel zu Nauru:

http://www.tagesanzeiger.ch/kultur/buecher/Die-stinkende-Tropeninsel-/story/11686573


Marc

[WWW]
saphir



Joined: 05/06/2010 22:44:39
Messages: 129
Offline

Danke... hoffentlich hatte der Buchautor mehr Ahnung von der Sache als der etwas polemische Rezensent...

Für das aktuelle Elend von Nauru sind WIR auf alle Fälle nicht zuständig.
Das ist der typische "Rentier State", dem die Rente ausgegangen ist. Die Oekonomen bezeichnen einen Staat so, dessen Einwohner nichts (Vernünftiges) tun müssen, weil die Rente (die Konzessionsgebühren) aus Bodenschätzen alle gut leben lässt.

So ein Gebilde ist kaum regierbar, vor allem nicht, wenn die Einwohner direkt aus der Subsistenzwirtschaft in die moderne Konsumwelt kommen. Es wurde zwar ein Trust für die Nach-Phosphat-Zeit gebildet, dabei sind sie aber echten Gaunern aufgesessen oder haben in unrentable Bauten investiert > die Milliarde AUD ist weg.
Letzthin habe ich in Saipan so ein pompöses Geschäftshaus gesehen, das früher Nauru Building hiess... ID 77 98 698

"Die stinkende Tropeninsel"... was für ein Titel. Wenn dem so wäre, hätten die Geologen das doch gerochen...
Es geht doch nicht mehr um Vogeldreck. In vielen Millionen Jahren wurde die Insel durch tektonische Bewegungen mehrmals ins Meer versenkt und wieder gehoben. Komplizierte chemische Prozesse haben dabei den ehemaligen Guano (mit Stickstoff) mit Teilen der Korallenstöcke und Meerwasser in das stickstofflose Rock Phosphate oder Phosphorit verwandelt.
Phosphorit wird übrigens auch heute noch abgebaut, aber nur noch in kleinen Mengen. Leider ist ihnen letztes Jahr aber einer der alten Verlade-Cantilever zusammengebrochen, jetzt dauert das Verladen etwas länger... ID 76 26 486

Der nächste Nachbar von Nauru, die kleinere KI-Insel Banaba ist übrigens auch eine der wenigen Rock Phosphate Inseln.

Gruss Urs
 
Forum Index -> Forum in Deutsch
Go to:   
Powered by JForum 2.1.5 © JForum Team